Wie kann man einen finanziellen Engpass überbrücken?

0
21

Um einen finanziellen Engpass zu überbrücken existieren viele Möglichkeiten. Hingegen kommen nicht alle Möglichkeiten auch für jedermann in Betracht. Hier ist auf den Einzelfall abzustellen und zu entscheiden, welche Methode die beste ist.

Zunächst sollte man genau kalkulieren, wie viel Geld man benötigt. Gleichzeitig sollte man Ausgaben ausfindig machen, die man sofort senken kann. Denn diese Ersparnis wird sich unmittelbar bemerkbar machen. Auf diese Weise lassen sich bereits mit geringen Umstellungen einige Euro einsparen.

Geld leihen bei der Familie

Die einfachste Möglichkeit, einen finanziellen Engpass zu überbrücken ist sicherlich, sich Geld in der Familie zu leihen. Doch auch hier sollte am besten ein schriftlicher Vertrag geschlossen werden, der alle Details enthält. Kredithöhe, Laufzeit, etc. sollte man genau festhalten, so dass späteren Missverständnissen gleich vorgebeut wird.

Kurzzeitkredit zur Überbrückung

Einen Kurzzeitkredit kann man dazu verwenden, um sich innerhalb von kurzer Zeit Geld zu leihen. Bei manchen Anbietern wird das Geld sogar in nur 24 Stunden ausgezahlt. Kurzzeitkredite haben zumeist eine Laufzeit von 1 bis 2 Monaten. Diese Art von Krediten ist eher als Kurzzeitlösung gedacht. Zum Beispiel wenn man weiß, dass bald wieder Geld auf das Konto kommt. Ein Kurzzeitkredit wird unter anderem von Vexcash und Xpresscredit angeboten. An dieser Stelle ist allerdings wichtig zu wissen, dass Kredite dieser Art teurer sind, als ein günstiger Ratenkredit.

Zur finanziellen Überbrückung einen Pfandkredit nehmen?

Um einen Pfandkredit in Anspruch zu nehmen, bedarf es eines Wertgegenstandes, wie beispielsweise Elektronik, Schmuck etc. Die Wertgegenstände können bei einem Pfandhaus beliehen werden. Auf diese Weise werden auch Bonitätsinformationen nicht abgefragt. Das Bargeld bekommt man zumeist vor Ort direkt ausgezahlt. Mittlerweile gibt es bereits einige Pfandhäuser, die Ihren Service auch online anbieten. Als Laufzeit werden in der Regel drei Monate veranschlagt, die Höhe der Zinsen bestimmt sich durch die deutsche Pfandleihverordnung.

Was sollte man vermeiden?

Entscheidungen sollte man nicht voreilig treffen, sondern sie sollten gut überlegt sein. Denn impulsive Entscheidungen könnten den finanziellen Engpass sogar noch vergrößern. Zum Beispiel ist es nicht ratsam, das Girokonto zu überziehen. Der Dispokredit ist zugleich einer der teuersten Kredite, der auf dem Markt existieren. Des Weiteren sollte man finanzielle Probleme auch nicht ignorieren und versuchen, die Augen davor zu verschließen. Denn je länger das Problem vor sich hergeschoben wird, desto größer wird es.

Finanziellen Engpass verhindern

Finanzielle Engpässe zukünftig zu verhindern erfordert Disziplin. Dazu gehört vor allem auch, nicht mehr Geld auszugeben, als man zur Verfügung hat. So ist es auch ratsam, jeden Monat Geld auf ein seperates Konto einzuzahlen. An dieser Stelle ist zum Beispiel ein Tagesgeldkonto gut geeignet. Ausgaben sollte man senken, um einen finanziellen Überschuss entstehen zu lassen. Finanzielle Überschusse und angespartes Geld kann man dann in „schlechten Zeiten“ als finanzielles Polster nutzen. Oder auch in guten Zeiten, um zum Beispiel in den Urlaub zu fahren.

Im Folgenden ein paar weitere Spartipps:

  • Geld im Haushalt sparen: Allgemein lohnt es sich, wenn man im Haushalt nach Möglichkeiten sucht, um Geld einzusparen
  • Beim Autofahren Geld sparen: Auch beim Autofahren gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um Geld zu sparen
  • In kurzer Zeit viel Geld sparen: Ebenso lässt sich mit den richtigen Tipps auch schnell viel Geld sparen
  • Nicht mehr Geld ausgeben, als man zur Verfügung hat

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here